Natursteine

Natur-Werkstein, ein faszinierendes Baumaterial seit vielen Jahrtausenden, begleitete den Menschen in seiner kulturellen Entwicklung. Stein spielte schon jeher eine entscheidende Rolle beim Gebrauch alltäglicher Dinge, als Baumaterial und dekoratives Element.

Kalkstein- u. Marmorarten,

als sog. Sedimentgesteine, bestehen in der Regel aus Kalk (Calciumcarbonat CaCo3). Bei Verwendung ist zu beachten, dass diese Materialien durch Säuren, auch Fruchtsäuren angegriffen werden, weshalb spezifische Oberflächen-Imprägnierungen unabdingbar sind. 

In unseren Breiten gelten Kalkstein und Marmor grösstenteils als nicht witterungsbeständig, werden deshalb auch vorzüglich im Innenbereich eingesetzt.

Hartgestein - Granit, Syenit, Diorit, Gabbro, sind nahezu säurefest und hervorragend geeignet für Arbeiten im Aussenbereich. Auch in Wohnungen und Businessbereichen sind mittlerweilen diese Belagsmaterialien sehr beliebt. Wegen seiner Frostbeständigkeit werden diese Materialien gerne für Eingangsbereiche, Treppenanlagen, Terrassen-u. Balkonbeläge eingesetzt. Fassaden erhalten mit solchem Natursteinmaterial sehr dekorative und werthaltige Bekleidungen.

Der Gestaltungsrahmen von Natursteinmaterial ist nahezu unerschöpflich, da es in Farbvielfalt und teils überaus interessanter Zeichnung und Oberflächenbeschaffenheit seines Gleichen sucht.

Bei der Verarbeitung der einzelnen Gesteinsarten ist fachliches Know-How gefragt, denn je nach Gesteinsart, sind spezielle Verarbeitungsrichtlinien zu beachten und entsprechende Mörtel, Kleber und Fugmaterialien zu verwenden.

Der Fachbetrieb hilft und berät hier gerne.